von Woudsend weiter nach Grou

Woudsend Yachthafen de Rakken
Woudsend Yachthafen de Rakken

Leider ist es wieder grau.... irgendwann am frühen Morgen macht es einen riesen Duscher! Aber zum Frühstück ist es schon wieder trocken... und glücklicherweise.... nicht mehr so kalt. Dank an unsere Frühaufsteher: Fam . Lewitz bringt vom Morgenspaziergang immer frisches Gebäck mit! Mhhh!

Nach der allgemeinen Morgentoilette geht es los: das heutige Zeil: Grouw.

Es geht wieder zurück zum Friso-Kanal, dann nach Ost durch das Langwader Mer, die „Alde Wie“ hoch und Richtung Akkrum – immer der großen Wasserstraße lang. Große Schiffe begegnen uns, einige Wegbegleiter grüßen zu uns herüber.  In Akkrum (Erinnerungen an den Urlaub vor 2 Jahren) geht es Richtung Norden durch die „Kromme Kniles“ (schön verschlungener Wasserweg – richtig gemütlich)  und weiter in den Princes-Margret-Kanal nach Grouw... und gleich am Ortsanfang bekommen wir einen schönen Liegeplatz (der Erste war wohlein wenig zu klein – das Heck war wohl doch ein wenig zu weit draußen!).

Ja -  und dann geht es einmal durch das Örtchen, Cafe trinken und weiter zum Supermarkt (am Ortsrand). So bekommen wir doch mehr als 9300 Schritte zusammen!

 

Das Wetter ist wechselhaft, morgens sehr grau, mittags ein paar Tropfen und gegen nachmittag doch recht schön, angenehm warm..

 

Jetzt am abend wollen wir noch Essen gehen

Woudsend

Yachthafen De Rakken

Liegeplatz mit Strom,  Klo in der Nähe , Dusche  umsonst

23,55 €