"Save the date!" Ein Überraschungstheaterbesuch mit Allgäu-Comedy: Maxi Schafroth

Schon im Februar hat Sebastian im Familenkalender diesen Termin für Alex und Walter als "blind date" geblockt. Er wisse von nix und sage auch nix. Somit mußte so mancher Wunderfitzige sich in Geduld üben... und das ist schwer.

erst an Alex Geburtstag wurde das Geheimnis mit dem letzten Gast gelüftet. Zusammen mit Natascha und Andi geht es ins Wirtshaus zur Allgäu Comedy mit Maxi Schafroth und Markus Schalk!


Für Alex und Walter ist es das erste Mal hier im Theaterstadel. Es ist kuschelig eng - aber auf der Empore finden wir einen perfekten Platz. Wir können noch in Ruhe zu Abend essen - um uns dann ins Allgäu entführen zu lassen.

 

Im typischen allgäuer Dialekt (Ecke Ottobeuren) nimmt Maxi seinen Lebenslauf und seine Erfahrungen aus dem ländlichen Leben auf die Schippe.

Von Delphinen in der Gülle-Grube als Touri-Attraktion bis hin zum Stadtleben erzählt er so manche Anekdote. Die erste gute Stunde ist gespickt mit Kalauern jeder Art. Nach der Pause nimmt der musikalische Anteil zu!

Ein gelungenerr Abend mit viel herzhaftem Lachen geht gegen Mitternacht zu Ende.

 

Jetscht ham ma des au mal gsehn!

 

Danke an Natascha und Andi!