Fußball-WM: Deutschland schlägt Brasilien sensationell

in der ARD Mediathek zum Nachsehen; Quelle: ARD, ebenda
in der ARD Mediathek zum Nachsehen; Quelle: ARD, ebenda

Die Fußball-WM nähert sich einem ersten Höhepunkt: im Halbfinale stehen sich Brasilien und Deutschland gegenüber.

Ich bin in München beimFranziskaner in der AU  - bei uns regnet es in Strömen - in Brasilen ist diesmal bestes Fußballwetter.

Mit Mühe und gutem Zureden haben wir noch einen "Restplatz" erhalten (um 19:30) ... und müssen noch bis zum anpfiff um 22:00 Uhr warten...

Und dann geht es endlich los. Das Lokal ist natürlich restlos ausgefüllt. Ungestüm drängen die Brasilianer nach vorn - muß man schlimmes befürchten? Und mit den ersten Sorgenfalten rumst es auf einmal im brasilianischen Tor. Nach einer Ecke von Kroos hält Müller den Fuß hin - 1:0. Wow - jetzt geht natürlich manches leichter und es gelingt fast alles.

Die Sportschau berichtet:

"Das deutsche Mittelfeld spielte jeden geschenkten Ball clever und gnadenlos zu Ende, Miroslav Klose (23.) im Nachsetzen, Toni Kroos nach zwei Kontern (25., 26.) und Sami Khedira nach feiner Vorarbeit von Mesut Özil (29.) ließen Brasiliens Traum binnen sechs Minuten platzen....

Für Miroslav Klose war sein Treffer ein ganz besonderer, mit nunmehr 16 Toren in den Turnieren 2002, 2006, 2010 und 2014 ist der 36-Jährige der alleinige Rekordtorschütze in der WM-Geschichte 

André Schürrle schnürte noch einen Doppelpack, er nutzte in der 69. Minute ein Zuspiel von Philipp Lahm zum 6:0 und erhöhte in der 79. Minute auf 7:0. Oscars Tor für Brasilien (90.) fiel nicht mehr ins Gewicht. Das Spiel nahm nicht nur in Sachen Klose historische Züge an." (Quelle: http://www.sportschau.de/fifawm2014/nachrichten/spielbericht-brasilien-gegen-deutschland100.html; 14.7.2014)

Die deutschen Zuschauern reiben sich verwundert die Augen - und jetzt ist es klar: der Titel muß her!

 

Viel Glück!