Einmal rund um den Pfänder

vom Pfänder Richtung Lindau
vom Pfänder Richtung Lindau

Der Oktober hat sich doch als recht freundlicher Monat herausgestellt. Der Wetterbericht kündigt jetzt nach ein paar Regenschauern noch einmal ein richtig schönes Wochenende an. Irgendwie müssen wir hoch hinaus - denn unten im Tal hält sich Nebel!

Zuerst planen wir den Hohen Kasten in der Schweiz. Allein die WebCam bietet eine unheimliche Weitsicht ins Rheintal.

Nachdem Alex leider etwas angeschlagen ist, ändern wir unsere Pläne kurzfristig auf PFÄNDER. Also sind wir am Sonntag relativ früh unterwegs und fahren bis hinaus zur Bergstation. Und schon sind wir über den Wolken. und... erstmal brauchen wir einen Cache - auf unserem Cacher-Kalender ist da noch ein weißen Fleck!

 

 

Die Cache-Aufgabe ist schnell gelöst…

Jetzt geht es einfach auf dem Hauptkamm Richtung Norden. Wieder müssen wir ein paar Meter hinunter (100 Höhenmeter) um unseren nächsten Cache zu erringen.

Jetzt heißt es entweder weiter nach unten und dann im großen Bogen zurück - oder gleich zurück und oben weiter. Irgendwie scheint das Letztere einfacher. So wandern wir fleißig weiter. Gegen 13:30 machen wir hier einfach auf einer Wiese Mittag. Ein herrliches Panorama über Allgäuer Alpen und Bregenzer Wald belohnt uns für unsere Mühen. Und dann geht es zurück zum Pfänder. Hier ist mächtig was los. Leider sind schon die Restaurants in der Winterpause. So geht es  am Ende eines herrlichen Wandertags am späten Nachmittag nach hause.