Skifahren ist das Leiwandigste das es gibt... in Obereggen mit Oma&Opa

Es sind wohl fast 2 Jahrzente vergangen: jetzt fahren wir mit Marianne und Manfred wieder Ski in Obereggen. Das Wetter spielt mit, Schnee ist vorhanden und für das Leibliche Wohl sorgt Markus vom Gasthof Specker. Und wer meint, das ist ein Renter-Ski-Fahren, der hat sich geschnitten... Für uns"Jungen" eher ein Trainingslager!

Ohhh... Wir fahren schon vor dem Aufstehen los... Die Zimmer sind schnell bezogen, die Skiklamotten übergezogen und Ski (Völk Racetiger SL 165 bzw 150) organisiert und der Samstag auf der Piste verbracht. Ein fast perfekter Skitag - die Sonne fehlt!

Bei Markus finden wir den perfekten Familie-Anschluss und beste Verpflegung. Frühstück und Abendessen sind sehr giut und reichhaltig.

Am Montag ist der Schnee schnell sulzig und grob. Es macht wenig Spass.

Jeden Tag wird es bessr z. t haben wir wieder den typischen Oberegger Sonnen- Himmel. Klar, wenn die Sonne scheint, wird gwgen Mittag der Schnee schlecht... Dafür der Hüttenaufwnthalt um so bessr.

Am Freitag ist dichter Nebel auf se Piste. die Partielle Sonnenfinaterniss um 10:45 sehen wir durch Wolkenschleier. Mich ziehts in die Mayrl. Opa ist schon ganz unruhig... Dann nach 2 Stunden klar es schnell auf und wir fahren wieder vei bestem Wetter.

Opa lobt mich sogar für meinen guten Fahrstil. Das Kompliment kann ich nur zurúckgeben. Alex und Der Autor sind um 9 im Bett ... Die Alten nicht!

Und so bleibt für nächstes Jahr nur eins: Termin ausmachen (klaro: früher) und vorbereitendes Training ( mehr - auf Piste und Kneipe!)