Dresden: Ankunft im Hotel und erstes Kennenlernen

Abfahrt ab Oberleichtersbach und Fulda, 4 h Fahrt

tolles Zimmer, 2 Bäder, Wohnzimmer und Schlafraum im 5ten Stock!

nächsten Morgen: sehr gutes Frühstücksbuffet

Marsch in die Stadt: Abendessen bei Förster und Eis gegenüber

Unser kleiner Urlaub beginnt. Alex kommt mit dem Zug von Stuttgart nach Fulda. Wir treffen uns dort und nach eta 4 Stunden Fahrt sind wir dann wirklich im Osten Deutschlands angelangt: in Dresden.

Mit einem feinen Apartment empfängt uns das Dorint-Hotel (also durchaus verdiente Werbung). Neben dem Schlafzimmer haben wir einen Salon, 2 Bäder und eine gute Sicht über die Stadt.

Zum Abendessen schlendern wir in Richtung Altstadt - eigentlich keine 10 Minuten weit... und landen in der "Weissen Gasse"; lt. Reiseführer ein erstes ausgeh-Viertel hier in Dresden.

Wir essen bei Försters - es gibt ein Eis vom Cafe gegenüber - so kann Urlaub schmecken!