Wien - es geht zurück

Wir hätten ruhig einen Zug früher nehmen können. So mussten wir noch mit einem Blitzcache die Zeit totschlagen. Fast pünktlich kommt unser Zug in Bregenz an. 7 h Fahrt stecken schon ein wenig in den Knochen. Das Auto ist noch da – und ein Abschlussessen im Wirtshaus ist auch noch drin!

Wien ist wirklich schön: die Innenstadt, fast autofrei, sehr sauber und eingerahmt von alten Palais und Essembles, gut erschlossen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Essen und Trinken gut und so manchen, was wir nicht gesehen haben: Sezzesion, Grinzing, Oper…..
Wien: gut zu Wissen
Bier ist relativ teuer, oft Richtung 5,--
Ein Gespritzer ist eine Weissweinschorle, gut und günstig – das fast gleiche Getränk als Hugo ist teurer!
Jeder hat einen anderen Kaffee: Brauner, Verlängerter… aber  alles kleine Tassen!