Jesus Christ Superstar - mutige Inszenierung in Konstanz

Ein eher ungewöhnliches Thema zur Weihnachtszeit:  die letzten 7 Tage von Jesus.

Wir sind wieder einmal in Konstanz. In dem kleinen Theater wird diese bekannte Rock-Oper von Andrew Lloyd Webber/Tim Rice gegeben.

Die Inszenierung ist sehr modern - dazu paßt auch das kleine Malleur. Der Hauptdarsteller ist erkrankt. Ein Kollege aus Berlin Sprint ein - und singt deutsch - durchaus im interessanten Kontrast zum englischen Kontext.

Man "setzt sich mit Fragen nach gefährlichem Starkult und Grenzen... auseinander."(Programm-Flyer Konstanz Jan 2018).

Auf der kleinen Bühne mit karger Ausstattung - die Bühnen-Rückwand ist ein Gitterwand mit Balkon - Stadttor, Gefängnis, Tribune für die Hohenpriester - gefällt uns besonders die Maria Magdalena mit ihrer wunderbaren Stimme.

Es ist immer wieder toll, wie dieses kleine Haus so großes Theater zustande bringt.

Wir kommen gerne wieder...

 


Bildquelle: http://www.theaterkonstanz.de/tkn/veranstaltung/08707/index.html; 8.1.2018


MUSIKALISCHE LEITUNG: Tobias Schwencke AUSSTATTUNG / BÜHNE: Birgit KellnerChristian Schlechter KOSTÜME: Birgit KellnerChristian SchlechterCHOREOGRAFIE: Ana MondiniDRAMATURGIE: Daniel GrünauerMIT: Arlen KonietzStefan VinzbergIngo BiermannLaura LippmannThomas Fritz JungAndré RohdeNorbert WendelFlorian RummelAloysia AstariPatrick MillerMarco OrschlerJennifer Elisa ScheckerNike TieckeMoritz Weber-Jänichen, Sora Sam, Gerrit Stenzel, Christoph Heiss, Robert Langert, Milda Jasiunaite, Jonna van der Leeden, Anabel RoschmannMUSIK: Ad SchwarzFrank DenzingerArpi KetterlRudolf HartmannBenjamin EngelMenuhin ReinenStefan Gansewig, Martin Deufel, Wolfgang EiseleWEITERE: Bernd OßwaldMiriam DoldSteven DraffehnElena Bulochnikova, Lesanne von Schieszl, Rabea Schubert, Darja Godec, Severin Lanfranconi, Henrike Gesa Timm