Gustav Mahler's 3te mit Kent Nagano

Bombastische Klangfülle - von Glocken bis Flöte - eben ein Werk für großes Orchester. Kent nagao dirigiert i ruhiger aber bestimmter Manier die Münchner Philharmoniker. 

Luka's Taufe

Luka und die stolze Oma
Luka und die stolze Oma

Mit einer netten Familienfeier haben wir heute die Taufe von Luka gefeiert.

Chic haben ihn die Eltern heute eingekleidet. Und er steht den Rummel freundlichst durch!

 

Und einen tollen Pfarrer in Göggingen ausgesucht: heiter und locker führt er durch die Tauf-Zeremonie. Sogar das Singen klappt ganz gut!

 

Alles gute für Deinen Lebensweg, Luka!

Faust I im Staatstheater Stuttgart

Einmal ins Theater gehen - eine Idee, der sich Sebastian, Marit und Sabrina anschließen. Und da bietet sich doch "Faust" in Stuttgart an.

Wir treffen uns mittags zum Einkaufen, gehen in die "Alte Kanzlei" zum Abendessen und dann rüber ins Theater. Unser Hotel liegt gerade 2 U-Bahn-Stationen entfernt - ideal, um auf dem 10 minütigen Nachhauseweg nochmal das Ganze Revue passieren zu lassen.

 

Sandra Gerling, Paul Grill, Elmar Roloff,

Lea Ruckpaul, Malakoff Kowalski
Regie: Stephan Kimmig,

Musik: Malakoff Kowalski,

Dramaturgie: Bernd Isele

 

mehr lesen

Prosit Neujahr!

All unseren Freunden und Bekannten wünschen wir ein gesegnetes, glückliches und gesundes Neues Jahr.

 

Wir freuen uns schon auf gemeinsame Ausflüge, diverse Events und gemütliches Beisammensein!

 

Prosit Neujahr!

Jesus Christ Superstar - mutige Inszenierung in Konstanz

Ein eher ungewöhnliches Thema zur Weihnachtszeit:  die letzten 7 Tage von Jesus.

Wir sind wieder einmal in Konstanz. In dem kleinen Theater wird diese bekannte Rock-Oper von Andrew Lloyd Webber/Tim Rice gegeben.

Die Inszenierung ist sehr modern - dazu paßt auch das kleine Malleur. Der Hauptdarsteller ist erkrankt. Ein Kollege aus Berlin Sprint ein - und singt deutsch - durchaus im interessanten Kontrast zum englischen Kontext.

Man "setzt sich mit Fragen nach gefährlichem Starkult und Grenzen... auseinander."(Programm-Flyer Konstanz Jan 2018).

Auf der kleinen Bühne mit karger Ausstattung - die Bühnen-Rückwand ist ein Gitterwand mit Balkon - Stadttor, Gefängnis, Tribune für die Hohenpriester - gefällt uns besonders die Maria Magdalena mit ihrer wunderbaren Stimme.

Es ist immer wieder toll, wie dieses kleine Haus so großes Theater zustande bringt.

Wir kommen gerne wieder...

 

mehr lesen

Star Wars - Die letzten Jedi

Vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxie - ja wir sind wieder dabei und lassen uns auf eine neue Episode ein.

Diesmal kein Kampfstern -die Geschichte ist vielschichtiger aufgebaut, hat trotzdem wieder ein paar kindische Szenen (Der "Falke" beschleunigt und einer der seltsamen mitreisenden Pinguine klebt an der Scheibe) und seine klassischen Schlachtenbilder.

Wir haben uns das in 3D angesehen, rd. 2 1/2 Stunden  - gute Unterhaltung.

Möge die Macht  mit Euch sein....

(und es wird bestimmt weitere Folgen geben....).

Herbie Hancock - funky Jazz Rock - zu laut - zu einseitig

Der Altmeister des Funkt-Jazz-Rocks ist in der Philharmonie.

Ein solche "elektronische" Sound-Wucht ist der ehrwürdige Saal nicht gewöhnt - und Herbie's Ton-Meister wohl auch nicht. Viel zu laut.

Zudem ergeht sich der Meister in elektronischen Ekstasen - nach 1h std langweilig.

von der erhofften Klasse - aus der Zusammenarbeit mit Chick Corea - ist für mich nichts heraus zu hören.

 

Das war die "Zitrone" 2017!

mehr lesen

MPhil + Gergiev: Tschaikowskys 6te Symphonie

Aus dem Münchener Gasteig gilt es wieder von einem wunderbarem Klangerlebnis zu berichten: Unter der Dirigentschaft von Valery Gergiev spielen die Philharmoniker die Dresdner Version des Vorspiels zu R. Wagners "Tannhäuser", "Variationen zu einem Thema von J. Hydn" von J. Brahms und als absoluter Höhepunkt die 6te Symphonie von P. I. Tschaikowsky.

Und es wird einer der hinreißendsten Musikabende überhaupt.

mehr lesen

Die "Escher-Bande" ist wieder unterweg: Immenstadt im Allgäu

Nach genau einem Jahr sind wir wieder zusammen - alle sind gekommen - imd sogibt es jede Menge an Klatsch und Tratsch zu erzählen. Es ist die Clique von "Escher"-Kollegen - alle Ehemalige, denn die Ravensburger Firmen gibt es ja so nicht mehr.

Es ist richtig frisch - am Grünten, den man von hier aus sieht, liegt Neuschnee.

Doch die Sonne ist uns hold - unsere Wanderung rund um den Niedersonthofner See wird dadurch sehr angenehm. Und es reicht von der Strecke - schließlich werden wir alle nicht jünger.

 

 

 

 

 

 

Paznaun-Tal - Kappl - am Fuß des Piz Buin

Wieder ist es Alex gelungen, die Familie zum großen Ausflug zusammen zu bekommen. Wir sind diesmal auf der Tiroler Seite der Alpen, am Fuß des Piz Buin. Kappl und Ischgl heißen die bekannten Skifahrorte.

Wir erwischt doch noch recht schönes Wetter und sind beim Geocaching in Ischl, ganz nahe am Silvretta-Gletscher (bei besagtem Piz Buin) und starten mit dem "Birkhahn"- Sesselliftfahrt zur Wanderung um den Kopssee

mehr lesen 1 Kommentare